The Work of Byron Katie

Ich war in Los Angelos auf einem Seminar bei Byron Katie: Summer School. Ein ganz besonderer Workshop, der bis heute noch seine Früchte bei mir trägt.

Ich schätze Katie’s Arbeit sehr. Ich liebe vor allem ihre Videos.

Wenn die Verbindung zu Dir selbst gerade etwas schief liegt, dann empfehle ich Dir ihre Videos anzusehen. Nur das tut schon sehr gut, um zu lachen, Dich mehr mit der Wahrheit zu verbinden.

Drum hier keine Arbeitsanleitung oder Arbeitsblätter, sondern einfach „nur“ Videos.

Auf ihrer Webseite und auf Youtube gibt es noch mehr Informationen und Videos.

Falls Du Dich nicht so sicher mit dem Englischen fühlst, man kann bei Youtube bei den Einstellungen Englische Untertitel einstellen.

Viel Spaß, viel Tiefgang und viel Freude beim Hinterfragen.

Interview mit Oprah

wie alles begann.

ein wunderbares Video:

I don’t have enough money, is that true?

Immer wieder gut zu hinterfragen.

Who would you be without your story?

Ein wunderbarer Dialog mit einer Blume.

The war with what is

Ein tolles Video, um sich bewusst zu machen, was passiert, wenn man möchte oder will, und nichts passiert.

My sun is selfish

Herausragender Dialog einer Mutter mit sich selbst. Ihre Erkenntnisse sind berührend und gehen tief ins Herz.

My father is gone

Eine junge Frau spricht über das Verhältnis zu ihrem Vater.

Ab ca. Minute 26 anschauen

No one can hurt me

einer der berührendsten Videos. Ein Mann der The Work hinterfragt, sehr kritisch,tiefgehend, bewegend.

I am afraid of Donald Trump

Eine Frau hinterfragt ihre Gedanken zu Donald Trump.

I want the cancer stop growing

In der Katie Welt gibt es kein Thema, dass man nicht hinterfragt wird.

Es ist unglaublich… was dieser Mann hier schafft.