Osteopathie

Osteopathie ist eine wunderbare Art wieder in den Fluss zu kommen, wieder ins Fühlen zu kommen und seinen Schmerzstellen ein Gehör zu verschaffen. Ich liebe diese Arbeit, da man Körperliches und Emotionales wunderbar miteinander vereinen kann. Der körperliche Schmerz ist ein Signal, dass etwas Emotionales, ein Befinden, ein Gefühl, ein Bedürfnis oder ein körperliches Trauma übersehen wurde.

Der Körper macht uns darauf aufmerksam, wenn du etwas emotional nicht wahrnimmst. So passieren oftmals Unfälle oder leichte Beschwerden werden immer stärker oder die Hexe schießt rein. Die Muskelspannung erhöht sich, Wirbel verschieben sich und machen auch so auf eine Schiefstellung aufmerksam.

In der Osteopathie arbeite ich auf zwei Ebenen:

  • Auf der körperlichen Ebene der Wirbel wieder in seine ursprüngliche Stellung versetzt, Muskelgruppen werden gelöst und Organe entspannt.
  • Auf der emotionalen Ebene wird dem Körper zugehört, was er über seinen Schmerzustand und seine Bedürfnisse zu berichten hat.

Je nach Prozess wird der Fokus mehr auf die eine oder andere Ebene gelegt.

Leben ist Bewegung. Alles im Körper ist miteinander verbunden und bewegt sich gemeinsam. So kann man verstehen, dass jede Verspannung, jeder Kopfschmerz, jede Verletzung Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben. Indikation bei denen sich die Osteopathie besonders bewährt hat:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Unfälle (z.B. Schleudertrauma)
  • nach Operationen (sehr wichtig)
  • Bewältigung traumatischer Erlebnisse
  • In der Schwangerschaft und danach
  • Erschöpfungszustände/ Burn Out
  • Depressionen
  • Entspannung 

Wirkung

  • Du nimmst dir Zeit für dich und hörst dir zu.
  • Du aktivierst Deine Selbstheilungskräfte, indem du entschleunigst.
  • Der Organismus wird wieder ins Gleichgewicht gebracht.
  • Funktionsstörungen werden bei der Ursache (nicht beim Smyptom) behoben.
  • Blockaden werden körperlich und emotional gelöst.

Zuerst erfolgt ein ausführliches Gespräch über die derzeitigen Symptome und die Behandlungsmotivation. Dabei werden Unfälle, Operationen Erkrankungen und wichtige Ereignisse aufgenommen.

Odette Sales
Coach & Heilpraktikerin
Wallstr. 8
79098 Freiburg
0176-56770833
welcome@odette-sales.com

Online-Sitzungen

Körperarbeit ist eine Form,

zu seinem innersten Wesenskern vorzudringen,

ein Entdecken und Entfalten der eigenen Lebenskraft,

ein sich Verbinden mit dem Lebensatem, der alles durchdringt

und somit ein sich verbinden mit dem ganzen Universum …

Moxibution, Akupressur und heiße Kohle

schnell und effektiv bei starken Schmerzen

Moxibution

Bei der Moxibution werden die Akupunkturpunkte nicht (nur) durch die Nadelstiche, sondern auch mit Hitze stimuliert. Durch das Abbrennen von Kohlekegeln wird die benötigte Hitze erreicht. Die Wärme dringt über die Akupunkturpunkte in den Körper ein. Auf diese Weise werden Feuchtigkeit und Kälte aus den Meridianen, der Körperoberfläche sowie den Organen beseitigt und das Qi bewegt.

Die Wärme der Moxibustion wird von den Patienten als äußerst angenehm und wohltuend empfunden.

Ich kombiniere sie meist mit anderen asiatischen Heilmethoden (Akupressur, Thai-Meridian-Massage und lokaler Heiß-Kohle-Behandlung). Dazu gehören auch Heilkräuter-Behandlungen und Ernährungslehre.

Akupressur

Die Akupunktur ist eine Weiterentwicklung der Akupressur. Bei der Akupressur wird meisst mit den Fingern gearbeitet. Man arbeitet an den Meridianen entlang und „drückt“ dabei Akupunkturpunkte. Schmerzhafte Regionen lösen sich auf und kommen wieder in den Fluss.

Heißer Kohlestab

den heißen Kohlestab verwende ich, wenn jemand Angst vor Nadeln hat und oder die lokale Schmerz-Stelle schlecht zu stechen ist, z.B. in die Busen. Die trockene Wärme wird oberflächlich verwendet löst dabei Verspannungen und steigert die köpereigene Zirkulation.

Ich behandle:

  • Rückenschmerzen
  • HWS, BWS, LWS-Syndrom
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Kniebeschwerden
  • Hüftbeschwerden
  • Migräne